Vom Wald das Beste. – Nationalparkregion Bayerischer Wald

Bayerwald Produkte beim Nationalpark - Partner

In der Heimat verwurzelt bietet jeder Betrieb viele Dienstleistungen und Produkte aus der Region. Als besonderes Markenzeichen wurde in Zusammenarbeit mit der Schlosskellerei Ramelsberg die „Wilde Waldbeere“ kreiert. Ein Schnaps aus reinen Bayerwald Naturprodukten ohne jede Zusätze. Besonders schmackvoll und bekömmlich für den Magen und in geringen Mengen für die Gesundheit.

Wilde Waldbeere

Das Wichtigste vorweg: Die „Wilde Waldbeere“ schmeckt allen. Schon die ersten begeisterten Reaktionen der Gäste haben gezeigt, dass die Nationalpark-Partner Bayerischer Wald „mit unserem eigenen Schnaps geschmacklich einen Volltreffer gelandet haben“, so Daniel Giffhorn vom Hotel Antoniushof in Schönberg, der die Produktentwicklung gemeinsam mit der Schlosskellerei Ramelsberg federführend organisierte.
 
„Ihren“ Nationalpark bestmöglich unterstützen und sein positives Image „mit Qualität“ nach außen tragen: Die knapp 80 Nationalpark- Partner Bayerischer Wald aus Beherbergung und Gastronomie wollen „gezielt unsere Kernkompetenz“ in den Dienst des Nationalparks stellen.
 
Dazu, so Giffhorn, gehört neben gelebter Gastfreundschaft und bester Kenntnis des Nationalparks „auch ein eindeutig identifizierbares Auftreten als Nationalpark-Partner.
 

Die Leute sollen wissen: Bei uns sind sie gut aufgehoben.“ Sehr gut schlafen und sehr gut essen – dies können die Gäste bei den Nationalpark- Partnern. „Und weil wir im Bayerischen Wald das Kräftige ebenso wie das Fruchtige mögen, lag es nur nahe, dass unser erstes gemeinsames Produkt ein prächtiges Schnapserl sein muss“, unterstreicht Daniel Giffhorn den einhelligen Wunsch der Partner.
 
Neben Gastronomie und Beherbergung ebenfalls mit dabei: Die RBO Regionalbus Ostbayern GmbH, die als Nationalpark-Partner die hochprozentige Köstlichkeit als Weihnachtspräsent an die Geschäftspartner auch außerhalb der Nationalparkregion verteilen wird.
 
Heidelbeere, Himbeere, Brombeere, Beeren aus dem Bayerischen Wald bestimmen den fruchtigen Geschmack des Schnapses, dessen 40 Prozent Alkoholgehalt auch eine Hommage an den 40.Geburtstag des Nationalparks Bayerischer Wald sind.
 
„Wilde Waldbeere ist ein Schnapserl für Naturliebhaber und Genießer, die ein Stückchen der wilden Natur des Bayerischen Waldes auch auf dem Gaumen erleben möchten.“

Den Schnaps „Wilde Waldbeere“, der als Stamperl vor Ort oder in Tonkrügen (1,0, 0,7, 0,5 oder 0,3 Liter), Langhalsflasche (0,5 Liter), Bügelflasche (0,2 Liter) und Glasfläschchen (0,02 Liter) angeboten wird, gibt es ausschließlich bei denNationalpark- Partnern.